„Mini“ Jugendtor 2019

Gerade im letzten Jahr wurde wieder oft über eine Verkleinerung der Jugendtore diskutiert.

Nach einigen Testläufen haben sich ein Verband (in einer Testphase) auf die Größe von 5 x 1,65 Meter (statt 5 x 2 Meter) geeinigt.

Als Hersteller von Sportgeräten können wir natürlich sofort auf jede Größenänderung reagieren.

Die einfachste Variante ist die Verkleinerung der vorhandenen Jugendtore.
Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die günstigste ist das Einhängen einer Folie. Diese Folie wird sowohl an der Querlatte als auch an beiden Pfosten befestigt. Dadurch wird der Torraum schnell und einfach auf 5 x 1,65 Meter verkleinert.

Details:
https://www.sportschaeper.de/shop/Fussball/Zubehoer-fussballtore/zubehoer-jugendtore/sonstiges-zubehoer-jugendtore/plane-jugendfussballtor.html

Eine etwas schönere Variante ist durch das Einhängen eines zusätzlichen Profils gegeben. Hier wird quasi eine zweite Querlatte eingehängt, die ebenfalls die Torgröße auf 5 x 1,65 Meter verringert. Der Vorteil: hier kann es zu richtigen „Lattenschüssen“ kommen.

Deails:
https://www.sportschaeper.de/shop/Fussball/Zubehoer-fussballtore/zubehoer-jugendtore/sonstiges-zubehoer-jugendtore/querlatte-jugendfussballtor.html

Natürlich können wir auch Tore bauen, die ab Werk schon die Größe von 5 x 1,65 Metern aufweisen.
Hier bekommen Sie ein echtes Jugendtor „Mini“, was hinsichtlich der Qualität seinen großen Brüdern in nichts nachsteht.

Details:
https://www.sportschaeper.de/shop/Fussball/Fussballtore/Jugendtore-Jugendfussballtore-5x2m/Jugendfussballtor-vollverschweisst-500×165.html

Sie sehen also:
Egal welche Wünsche Sie haben – als Hersteller von Sportgeräten „built in Münster/ Germany“ – wir können darauf reagieren.

Hinweis:
Da diese Tor-Größe noch keiner Norm entspricht, müssen Sie deren Einsatz mit Ihrem Verband vor Ort abklären. Auch eine TÜV Prüfung ist zwar beauftragt, aber zum heutigen Stand nicht abgeschlossen.

[

 

Share Button