Presse

  • Wichtiger Hinweis für den Umgang mit Toren – insbesondere mit beschwerte Toren

    Immer wieder weisen wir darauf hin, dass „beschwerte“ Tore – bei falschem Umgang – auch ein hohes Gefahrenpotential haben. So betonen wir immer, dass auch der Umgang mit beschwerten Toren geschult werden muss. So weisen wir unter anderem drauf hin, das sich beim „Versetzen“ niemand links und rechts neben dem Tor (im Gefahrenbereich) aufhalten darf […]

  • FH Osnabrück zu Besuch in Münster

    Ende der vergangenen Woche besuchten rund 35 Studenten der FH Osnabrück unsere Produktionsstätte in Münster. Neben der Herstellung von Sportgeräten, ging es insbesondere um die Vorteile einer hohen Qualität für Equipment im Außenbereich. Bei einem anschließenden Vortrag konnten die Studierenden etwas über die aktuellen Entwicklungen von Sicherheitsvorschriften erfahren. So waren auch hier die Themen Kippgefahr […]

  • „Ganz oben wird die Luft dünner“

    Aufgrund einer versperrten Baustellenzufahrt mussten wir unsere Kabinen mit einem Kran auf die Baustelle liefern lassen. Vor Ort wurden wir zunächst gefragt, ob unsere Kabinen das auch aushalten würden. Als Handwerksunternehmen wissen wir natürlich genau, wie unsere Geräte gebaut sind. Zugegeben: Nicht die beste Weise, unsere Sportgeräte aufzustellen – aber ein klares Zeichen für die […]

  • “Handarbeit ist unser Markenzeichen” – Nordhandwerk Juli/August 2016

    “Handarbeit ist unser Markenzeichen”

    Nach Großereignissen wie den Olympischen Spielen in Rio und der Fußball-EM in Frankreich steigt die Nachfrage nach den Produkten der Firma Schäper. Das Unternehmen aus dem Münsterland ist einer der weltweit gefragtesten Hersteller von Fußballtoren und Geräten der Leichtathletik. Hier geht es zum Beitrag (bitte klicken)

  • ainer Scharinger auf dem Stand der Firma Schäper

    Rainer Scharinger auf dem Stand der Firma Schäper

    In der letzten Woche durfte sich das Unternehmen Schäper auf dem Verbandstag ” Badischer Fußballverband e.V.” präsentieren. Neben vielen interessanten Gesprächen hat sich auch Rainer Scharinger über die Produkte aus dem Hause Schäper informiert. Rainer Scharinger ist gerade den Fußballfans aus der Region ein Begriff und wir freuen uns, mit ihm über „Tore“ sprechen zu […]

  • Schäper Imagebroschüre

    Imagebroschüre aktualisiert

    Ganz aktuell haben wir unser Informationsmaterial mal wieder überarbeitet. Getreu des Mottos “Der Tradition verpflichtet – für die Zukunft gerüstet” haben wir das Design unserer Imagebroschüre dabei nur leicht angepasst, die Inhalte jedoch komplett überarbeitet. Auf mehr als 25 Seiten stellen wir uns, unser Unternehmen, unsere Produkte und unsere Serviceleistungen kurz, prägnant und ohne viel […]

  • Alles aus einer Hand

    Alles aus einer Hand Gerade bei mobilen Fußballtoren kommt es auf eine hohe Qualität an. Die Tore werden täglich mehrfach versetzt und müssen starken äußeren Einflüssen Stand halten. Um diese Qualität sicherzustellen, kommt bei uns alles aus einer Hand. Von der Anlieferung der Profile bis hin zur Auslieferung der fertigen Tore können wir so die […]

  • Spieler- und Betreuerkabine bei Videodreh im Einsatz

    Spieler- und Betreuerkabine bei Videodreh im Einsatz Für einen Social-Spot des Bundesverband Alphabetisierung haben wir Anfang April eine Spieler- und Betreuerkabine zur Verfügung gestellt. Der Spot ist Teil der Kampagne iCHANCE, die sich speziell für das nachträgliche Lesen und Schreiben lernen bei jungen Erwachsenen einsetzt. Ob unsere Kabine eine Chance auf den Oscar für die […]

  • „Tore sollen fallen, nicht kippen“

    Unter diesem Motto informiert Schäper bereits seit vielen Jahren Vereine, Städte und Kommunen über das Thema Kippgefahr und die Notwendigkeit der Sicherung mobiler Fußballtore. Als eines der ersten Unternehmen hatte Schäper vor über 10 Jahren begonnen, Verbände und Städte proaktiv über das sensible Thema aufzuklären. So werden bis heute jährlich tausende von kostenlosen Warn- und […]

  • Herzlichen Glückwunsch!

    Der Sieger unserer Aktion „Kosten einsparen“ wurde aktuell ausgelobt. Ziel war es, bei gleicher oder sogar besserer Qualität der Produkte und/oder Arbeitsabläufe, die Kosten zu reduzieren. Viele Mitarbeiter haben sich beteiligt, worauf wir sehr stolz sind. Durchgesetzt hat sich aber die Idee von Herrn Marco Langhorst, dem wir an dieser Stelle zu seinem Gewinn gratulieren […]