LVR und Schäper schließen Kooperation

 

Der Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) und die Schäper Sportgerätebau GmbH gehen im Bereich der Sportgeräteausstattung ab sofort gemeinsame Wege.

Dr. Josef Hesse, Geschäftsführer der Firma Schäper sowie der Präsident des LVR, Klaus Lotz, freuen sich über die vielfältigen Möglichkeiten der neuen Partnerschaft. „Die Vereine des LVR sollen durch eine Kooperation die Möglichkeit bekommen sich von der Qualität der Schäper Geräten zu überzeugen und von speziellen Einkaufskonditionen zu profitieren,“ so Lotz. „Auf lange Sicht sind hochwertige Sportgeräte eindeutig die bessere Wahl.“  Zudem sollen die Vereine bei der Planung neuer Leichtathletikanlagen bzw. der Modernisierung bestehender Anlagen unterstützt werden.

Auch Dr. Hesse freut sich über den neuen Kooperationspartner. „Mit dem Leichtathletik-Verband Rheinland haben wir einen weiteren hervorragenden Partner für uns gewonnen, der immer wieder Spitzensportler ausbildet und unterstützt. Zusammen wollen wir vor allem auch den kleineren Vereinen die Möglichkeit bieten, sich langfristig gut aufzustellen und den Sportlern optimale Wettkampf- und Trainingsbedingungen zu bieten.“

Um sportliche Spitzenleistungen zu erreichen, bedarf es Sportgeräte, die den hohen Anforderungen hinsichtlich Qualität und Haltbarkeit standhalten!

Bereits seit über 55 Jahren stellt die Firma Schäper am Standort Münster qualitativ hochwertige Sportgeräte für die Leichtathletik her. Die Qualität und das Preis-/ Leistungsverhältnis haben dazu geführt, dass Schäper-Produkte nicht nur in Deutschland sondern weltweit bekannt sind. Informationen zu unseren Geräten finden Sie unter www.sportschaeper.de.

Bei Anfragen beziehen Sie sich bitte auf Ihre Mitgliedschaft im Verband, dann profitieren Sie sofort von den speziellen Angeboten.

Share Button