Wir nehmen jede Hürde!

– egal ob im Trainings- oder Hochleistungssportbereich, regional oder weltweit und das seit fast 60 Jahren.

Wie bei all unseren Produkten liegt das Hauptaugenmerk auf den Punkten Funktionalität, Sicherheit und Qualität. Von der einfachen Schulsporthürde bis hin zur Komfort-Wettkampfhürde. So konzipiert, dass die verschiedensten Anforderungen erfüllt werden.

Die Wettkampfhürden z.B. sind standardmäßig in verschiedenen Ausführungen erhältlich, wobei entweder der Verstellmechanismus und/oder die Anbringung der Hürdenleiste variieren kann. So kann zum Beispiel die Hürdenleiste in den Sicherheitskopf eingelassen oder vorgeschraubt werden. Dieser Sicherheitskopf schützt sowohl Läufer, Hürde, als auch die Laufbahn. Des Weiteren sind die Skalen der Hürden vor Zerkratzen geschützt, da sie in den Aluminiumprofilen eingelassen sind und so problemlos gelagert und verstellt werden können.Die Wettkampfhürden aus hochwertigen Aluminiumprofilen (gem. IWR und mit IAAF-Zertifikat) werden weitestgehend in Handarbeit produziert, wobei das Grundgestell vollverschweißt ist und somit keine Verschraubungen enthält. Lediglich die Einfräsung der Höhen- und Gewichtseinstellung erfolgt anhand modernster CNC Maschinen. Durch den hohen Anspruch das Produkt in den Themen Qualität und Sicherheit wird in jedem Produktionsschritt auf die richtige Auswahl und Verarbeitung der einzelnen Elemente geachtet.

So wird z.B. bei den Holz-Hürdenleisten qualitativ hochwertiges Eschenholz verwendet, das unvergleichbar zäh, haltbar und elastisch ist.

Auch für die Verstellung der Höhen und der Kontergewichte bieten wir verschiedene Varianten an. So können z.B. bei der einfachen Wettkampfhürde die Höhe und das Gewicht einzeln durch Sicherheitsstifte oder per Knopfdruck verstellt werden. Bei der Komfort-Hürde hingegen benötigt man nur einen einzigen Knopfdruck, da sich das Gewicht automatisch an die ausgewählte Höhe anpasst.

Die Hürde selbst kann so individuelle gestaltet werden, sodass sie jeden Kundenwunsch erfüllt. So wie jede Arena ihren eigenen Charme und Individualität hat, kann dies auch durch die Hürden unterstützt werden. Beispiele sind hier die Anbringung der Sponsoren- und Stadionnamen oder die Einbrennlackierung der Hürden in den gewünschten RAL-Farben.

All das sind nur Beispiele der Aspekte, die wir uns bei der Produktion der Hürden zu Herzen nehmen, denn Tradition und Individualität sind für uns ein Zusammenspiel der Faktoren, die zu einem sportlichen Vorsprung führen.

Durch diese besondere Mischung aus Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis ist die Bekanntheit der Schäper-Produkte nicht nur auf Deutschland und den deutschsprachigen Raum begrenzt geblieben, wodurch auch Hürden „built in Münster“ in vielen Leichtathletikarenen auf der ganzen Welt zu finden sind.

Infos zu den verschiedenen Hürden finden Sie hier:
https://www.sportschaeper.de/shop/Leichtathletik/laufdisziplinen/Huerden/

Share Button